29.09.2021, 11:08 Uhr JPN: Kishida wird Regierungschef

1 min Lesezeit 29.09.2021, 11:08 Uhr

Neuer Regierungschef Japans soll der frühere Aussenminister Fumio Kishida werden. Die regierende Liberaldemokratische Partei (LDP) wählte den 64-Jährigen am Mittwoch als Parteichef. Wegen einer Mehrheit der Partei im mächtigen Unterhaus des nationalen Parlaments gilt die Wahl Kashidas zum Ministerpräsidenten damit am 4. Oktober als Formsache. Er tritt die Nachfolge von Yoshihide Suga an, der wegen schlechter Umfragewerte nach nur einem Jahr das Handtuch geworfen hatte. Kishida setzte sich in einer Stichwahl gegen Ex-Aussenminister und Reformer Taro Kono durch. Kishida gilt bei älteren Parteimitgliedern als sichere und stabile Wahl. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren