05.04.2021, 15:29 Uhr Jordanien: Prinz kündigt Widerstand an

1 min Lesezeit 05.04.2021, 15:29 Uhr

Im politischen Zwist mit Jordaniens König Abdullah will dessen Halbbruder Hamsa nicht klein beigeben. Der Prinz, dem Abdullah eine Destabilisierung des Landes vorwirft, kündigte Widerstand gegen die ihm auferlegten Beschränkungen an. «Ich werde nicht gehorchen, wenn man mir sagt, dass ich nicht hinausgehen, twittern oder mit dem Volk in Kontakt treten darf», sagte Hamsa in einer Tonaufnahme. Hamsa wurde nach eigenen Angaben vom Militär unter Hausarrest gesetzt. Der Prinz gilt zwar nicht als unmittelbare Bedrohung Abdullahs, der sich auf einen loyalen Sicherheitsapparat stützt. Er pflegt aber Kontakte zu Regierungskritikern in der Bevölkerung. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.