Joel Früh übernimmt Steuer
  • News
Joel Früh, der neue Leiter Betriebe bei der Viva Luzern AG. (Bild: Dany Schulthess)

Viva Luzern unter neuer Führung Joel Früh übernimmt Steuer

1 min Lesezeit 2 Kommentare 12.07.2016, 09:52 Uhr

Auf der Basis der im Jahr 2015 verabschiedeten Unternehmensstrategie passt die Viva Luzern AG ihr operative Führungsstruktur an. In diesem Zusammenhang ernannte der Verwaltungsrat Joel Früh zum neuen Leiter Betriebe.

Die Unternehmensstrategie der Viva Luzern AG wurde im Jahr 2015 erarbeitet und vom Verwaltungsrat verabschiedet. Zur Erreichung der strategischen Ziele werde die Unternehmensstruktur im Rahmen eines Organisationsentwicklungsprojektes laufend angepasst, wie die Geschäftsstelle der Viva Luzern AG am Dienstag mitteilt. Mit der neuen operativen Führungsstruktur stärke Viva Luzern die strategische Ausrichtung des Managements, die Kernkompetenzen Pflege und Betreuung, Hotellerie und Wohnen sowie die überbetriebliche Zusammenarbeit.

Zum Leiter Betriebe hat der Verwaltungsrat Joel Früh ernannt. Er stiess im Rahmen der Auslagerung im Jahr 2014 zu Viva Luzern und verantwortete bisher den Bereich der Unternehmensentwicklung. In dieser Funktion war er massgeblich an der Strategieentwicklung beteiligt, baute das Corporate Design auf und verantwortete nebst dem strategischen Projektportfolio auch das Risikomanagement und führte das Verwaltungsratssekretariat des Unternehmens.

Der 39-jährige in Luzern wohnhafte Joel Früh ist als diplomierter Betriebswirt und Pädagoge seit über 10 Jahren in leitenden Positionen im Gesundheitswesen tätig.

Zu Viva Luzern gehören die Altersheime Dreilinden, Eichhof, Rosenberg, Staffelnhof, Wesemlin, Pflegewohnungen und Wohnen mit Dienstleistungen.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

2 Kommentare
  1. Roland Wiprächtiger, 12.07.2016, 13:40 Uhr

    Hier wurde offenbar eine Medienmitteilung der Viva Luzern AG eins zu eins übernommen. So kommt kaum jemand auf die Idee, dass es sich bei der neu „geführten Unternehmung“ um die ehemaligen Betagten-Zentren der Stadt Luzern handelt. Es drängt sich eher der Eindruck auf, es handle sich um irgend eine Unternehmung, etwa in der Metall-verarbeitenden Industrie, welche z.B Schrauben herstellt. Wenn das nur gut geht für die Betagten bei soviel „Unternehmens- und Strategieentwicklung, Projektportfolio und Risikomanagement“.

    1. Philipp Bucher, 12.07.2016, 14:44 Uhr

      Sehr geehrter Herr Wiprächtiger

      Vielen Dank für Ihren Kommentar. Die dem Artikel zugrunde gelegte Medieninformation der Viva Luzern AG wurde inhaltlich übernommen. Dass beim Lesen der Zeilen der Eindruck entstehen könnte, es handle sich bei der Viva Luzern AG nicht um einen Dienstleistungserbringer im Alters- und Pflegebereich, sondern um irgend ein (Industrie-)Unternehmen, ist wohl darauf zurückzuführen, dass die städtischen Heime und Alterssiedlungen seit dem 1. Januar 2015 als eigenständiges Unternehmen fungieren und sich als ein solches gegen aussen präsentieren – inklusive Verwaltungsrat, Corporate Design und Projektportfolio.

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF