Jetzt heisst es Abschied nehmen

1 min Lesezeit 10.04.2016, 19:17 Uhr

Die Tage der Zentrumsbauten auf dem Pilatusareal sind nun definitiv gezählt: Ab Morgen Montag beginnen die Abbrucharbeiten. Damit findet ein ganzes Kapitel Krienser Geschichte seinen Abschluss – und macht Platz für Neues.

Am Samstag wurde das Feuerwehrgebäude in Betrieb genommen (zentralplus berichtete). Am Sonntag herrschte auf dem zweiten Areal des vierteiligen Zentrumsprojektes Ruhe. Es war dies allerdings die Ruhe vor dem Sturm. Denn ab Montag, 11. April, beginnen auf dem Pilatus-Areal die Abbrucharbeiten der alten Gebäude entlang der Luzernerstrasse. Ohne Wehmut wird es wohl nicht gehen, wenn der Abbruchbagger bei Tramhüsli, Scala, Hotel Pilatus und so weiter seine Zähne ansetzt und Stück um Stück davon abträgt.

Trotz aller Wehmut: Der Abbruch schafft Platz für Neues. Auf dem Pilatus-Areal entsteht ein Neubau mit Gemeindesaal, Foyer, Gemeindeverwaltung und Büroflächen, aber auch mit Ladenlokalen, einem Gastro-Betrieb sowie Wohnungen an zentraler Lage in Kriens.

Für alle, die ihren Wehmut noch etwas pflegen wollen, gibts hier noch ein paar Bilder zum Abschiednehmen:

(Bild: Benedikt Anderes)

(Bild: Benedikt Anderes)

(Bild: Benedikt Anderes)

(Bild: Benedikt Anderes)

 

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.