16.02.2020, 02:05 Uhr Jemen: Dutzende Tote bei Luftangriffen

1 min Lesezeit 16.02.2020, 02:05 Uhr

Bei Luftangriffen nach dem Absturz eines saudiarabischen Kampfflugzeugs in Jemen sind mindestens 31 Zivilisten getötet worden. Das erklärte die UNO am Samstag. Mindestens zwölf weitere Menschen seien bei den Luftangriffen der von Riad geführten Militärkoalition in der jemenitischen Provinz al-Dschauf verletzt worden. Die vom Iran in Jemen unterstützten Huthi-Rebellen gaben an, das Kampfflugzeug am Freitagabend abgeschossen zu haben. Der saudiarabische Tornado sei am späten Freitagabend während eines Einsatzes abgestürzt, zitierte die saudiarabische Nachrichtenagentur SPA einen Militärsprecher. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.