26.01.2021, 11:36 Uhr Jeder dritte Autofahrer ist abgelenkt

1 min Lesezeit 26.01.2021, 11:36 Uhr

Ein grosser Teil der Verkehrsteilnehmer auf Schweizer Strassen ist abgelenkt. Gemäss der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU) ist im Auto rund jede dritte Person abgelenkt, auf dem Velo jede fünfte und beim Überqueren einer Strasse zu Fuss gar jede zweite. Das zeigt eine repräsentative Erhebung der BFU, die sie zum ersten Mal durchgeführt hat. Die hohen Zahlen seien für die Verkehrssicherheit problematisch. Jedes Jahr würden deswegen auf Schweizer Strassen 60 Personen getötet und 1100 weitere schwer verletzt. Am häufigsten sei die Ablenkung durch andere Personen, an zweiter Stelle folgt die Ablenkung durch das Smartphone. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.