28.09.2021, 13:54 Uhr Jazz-Nachwuchspreis an Belgierin

1 min Lesezeit 28.09.2021, 13:54 Uhr

Der Montreux Jazz Nachwuchspreis 2021 geht an die belgische Sängerin und Komponistin Meskerem Mees. Die Jurys hätten einstimmig für die 21-Jährige gestimmt, teilen die Verantwortlichen mit. Meskem Mees habe mit ihren komponierten Melodien, ihrer Präsenz und einer «ausgeprägten Samtstimme» überzeugt, so das Urteil. Mit der Auszeichnung ist ein einwöchiger Künstleraufenthalt in La Becque am Genfersee verbunden. Zudem wird Mees an der diesjährigen Montreux Jazz Academy vom 27.-30. Oktober unter professioneller musikalischer Leitung auftreten. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren