Jasmin Leuze wird zur neuen Leiterin der Bibliothek Zug
  • News
Die neue Leiterin der Bibliothek Zug war zuvor bereits Fachbereichsleiterin Kundendienste im Hause. (Bild: zvg)

Vorgängerin geht in Pension Jasmin Leuze wird zur neuen Leiterin der Bibliothek Zug

1 min Lesezeit 28.01.2021, 11:45 Uhr

Bei der Bibliothek Zug kommt es zu einem Wechsel. Weil die momentane Leiterin der Institution in Pension geht, wird ab Sommer 2021 Jasmin Leuze die Leitung der Bibliothek übernehmen.

Bei der Leitung der Bibliothek Zug kommt es zu einem Wechsel. Nachdem die bisherige Bibliotheksleiterin Pia Rutishauser in Pension geht, wird Jasmin Leuze diese Funktion per 1. Juli dieses Jahres übernehmen.

Die 48-jährige Hünenbergerin kommt ursprünglich aus Deutschland. Da studierte sie Bibliotheks- und Medienmanagement, sowie Kulturmanagement in der Schweiz. Im Anschluss arbeitete sie während mehreren Jahren bei verschiedenen Bibliotheken in Deutschland, ehe es sie in die Schweiz zog, wie es in einer Mitteilung der Stadt Zug heisst.

«Jasmin Leuze hat sich in einem breiten Feld an Mitbewerberinnen und Mitbewerbern deutlich herausgehoben», wird Stadträtin Vroni Straub-Müller, Vorsteherin des Bildungsdepartements in der Mitteilung zitiert. Die neue Bibliotheksleiterin lege grossen Wert auf einen effizienten und kundenfreundlichen Publikumsdienst, was mit dem Bildungsleitbild der Stadt Zug einhergehe. Zudem wolle sie den Zugang zu Bildung in allen Lebenslagen und Lebensaltern ermöglichen und ausbauen.

Bei der Bibliothek Zug war Leuze in den vergangenen zwei Jahren als Fachbereichsleiterin Kundendienste und als stellvertretende Leiterin tätig.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF