23.09.2021, 14:40 Uhr Japanische Prinzessin Mako

1 min Lesezeit 23.09.2021, 14:40 Uhr

Die japanische Prinzessin Mako (29) hat vor ihrer Hochzeit mit einem Bürgerlichen wohl ein letztes Mal an einer höfischen Zeremonie teilgenommen. Anlässlich eines Herbstfestes im Palast von Kaiser Naruhito fuhr sie zusammen mit ihrer Schwester Kako am Donnerstag in einer dunklen Limousine von ihrer Residenz im Tokioter Stadtteil Akasaka zum nahe gelegenen Kaiserpalast. Prinzessin Mako will laut Medienberichten voraussichtlich im Oktober ihren gleichaltrigen Studienfreund Kei Komuro amtlich heiraten. Dadurch wird die Tochter von Kronprinz Akishino (55), dem jüngeren Bruder von Kaiser Naruhito (61) und seiner Frau Kiko, zur Privatperson. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren