11.03.2021, 06:47 Uhr Japan gedenkt Tsunami-Katastrophe

1 min Lesezeit 11.03.2021, 06:47 Uhr

In Japan haben die Menschen soeben mit einer Schweigeminute der Opfer der Erdbeben-, Tsunami und Atom-Katastrophe gedacht. Um 14.46 Ortszeit jährte sich die Dreifach-Katastrophe zum 10. Mal. Schon seit den frühen Morgenstunden haben in der nordöstlichen Tohoku-Region viele Menschen Blumen zu Ehren der über 18’000 Opfer an den Strand gelegt. Nachdem am 11. März 2011 ein heftiges Erdbeben der Stärke 9 die Region erschüttert hatte, wurden durch die Flutwelle Häuser weggeschwemmt. In der Folge kam es im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi zu einer Kernschmelze. Bis heute konnten wegen erhöhter Radioaktivität rund 40’000 Menschen nicht mehr in ihre Heimat zurückkehren. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.