Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Janosch Nietlispach ist der neue Boxler… äh Bachelor
  • Aktuell
Boxen und Rosen sind seine Leidenschaft: Der neue Bachelor Janosch Nietlispach aus Zug.   (Bild: 3Plus)

Möge das Buhlen um den Chamer beginnen Janosch Nietlispach ist der neue Boxler… äh Bachelor

1 min Lesezeit 06.09.2016, 12:15 Uhr

Das lange Munkeln hat ein Ende: Der Zuger Janosch Nietlisbach ist der neue «Bachelor». Auf dem Schweizer TV-Sender 3+ wird der 27-jährige Kickbox-Weltmeister von 22 Frauen umworben.

Janosch Nietlispach aus Cham ist der neue Bachelor. Dies teilte der TV-Sender 3+ am Dienstagmorgen mit und beendete damit abrupt das Brodeln der Gerüchteküche.

Nietlispach ist Besitzer und Headcoach der Fitnessstudios Crossfit Zug und Luzern (zentralplus war im Training). Als aktiver Sportler erreichte er den Europa- und den Weltmeistertitel im Kickboxen.

Unterstütze Zentralplus

Obwohl der 27-Jährige laut 3+ beruflich und sportlich auf dem Höhepunkt sei, fehle ihm die Frau an seiner Seite.

Wie der Sender auf seiner Webseite schreibt, habe Janosch Nietlispach auch nebst dem Sport einiges zu bewältigen gehabt. Sehr geprägt habe ihn der frühe Tod seines Vaters, wobei der Sport und die Familie in dieser schweren Zeit wichtige Stützen für ihn gewesen seien. Er gebe von der erfahrenen Unterstützung immer auch wieder etwas zurück – Nietlispach sei ein «sensibler Profisportler mit Herz».

Dass der Zuger dem Sender 3+ als neuer Bachelor dient, kommt nicht überraschend. Vor einigen Wochen postete Nietlispach auf Facebook folgendes Bild:

 

Die Reaktionen, meist von weiblichen Facebook-Usern, liessen nicht auf sich warten.

Das grosse Munkeln ging bereits vor einigen Wochen los. (Bild: Screenshot Facebook)

Das grosse Munkeln ging bereits vor einigen Wochen los. (Bild: Screenshot Facebook)

 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare