27.09.2021, 21:37 Uhr IV-Verfügungen sollen verständlich sein

1 min Lesezeit 27.09.2021, 21:37 Uhr

Die Bescheide der Invalidenversicherungen IV sollen für die Betroffenen verständlicher werden. Das Parlament verlangt von den kantonalen IV-Stellen, dass den Verfügungen künftig eine Erklärung in einfacher Sprache beigelegt wird. So solle sichergestellt werden, dass zumindest die Kernbotschaft der Mitteilung verstanden werden, schreibt GLP-Nationalrat Beat Flach, der den entsprechenden Vorstoss eingereicht hat. Versicherte ohne juristischen Abschluss hätten regelmässig Mühe, die Schreiben der IV zu verstehen. Ziel müsse aber sein, dass auch Menschen mit unterdurchschnittlicher Aufnahmefähigkeit die Bescheide verstehen. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren