02.01.2021, 18:39 Uhr Italiens Skigebiete bleiben geschlossen

1 min Lesezeit 02.01.2021, 18:39 Uhr

In Italien müssen sich die Menschen weiterhin gedulden, bis sie wieder skifahren dürfen. Die Ski-Lifte und Bergbahnen sollen erst ab dem 18. Januar wieder laufen. Dies teilte das italienische Gesundheitsministerium mit. Eigentlich hätte Italien seine Ski-Gebiete am kommenden Donnerstag wieder öffnen wollen. Doch einige Regionen baten um eine Verschiebung. Sie benötigten mehr Zeit für die Schutzkonzepte gegen Corona, so die Begründung. Dabei geht es unter anderem darum, wie voll Bergbahnen und -gondeln sein dürfen. In Italien mussten die Skigebiete wegen des Coronavirus über die Festtage geschlossen bleiben. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF