«Italiener» im Aalto-Hochhaus im Luzerner Schönbühl steht vor dem Aus
  • News
Das «Ristorante Centro» im Luzerner Schönbühl-Quartier. (Bild: ristorante-centro.ch)

Ende August ist Schluss «Italiener» im Aalto-Hochhaus im Luzerner Schönbühl steht vor dem Aus

1 min Lesezeit 29.05.2018, 15:50 Uhr

Das Aalto-Hochhaus im Luzerner Schönbühl-Quartier wird einer Totalsanierung unterzogen. Das Restaurant «Centro» schliesst nun seine Pforten – denn die neue Pacht ist für die Betreiber zu hoch.

Das italienische Restaurant, das sich genau gegenüber dem Shopping-Center Schönbühl befindet, schliesst Ende August seine Pforten. Das Restaurant «Centro» gehört zu den Mietern, die aufgrund der anstehenden Totalsanierung, die 2020 abgeschlossen werden, aus dem Aalto-Hochhaus ausziehen müssen.

Das neue Mietzinsangebot sei für die Betreiber zu hoch. «Mit solch einer Pacht hat man dort keine Chance rentabel zu wirtschaften», sagte Florian Eltschinger, Geschäftsführer der Betreiberfirma «Remimag Gastronomie AG» gegenüber der «Luzerner Zeitung». Zwar habe man der Verwaltung einen Gegenvorschlag vorgelegt, welcher jedoch abgelehnt wurde.

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren