27.02.2021, 17:04 Uhr Italien verschärft Corona-Regeln

1 min Lesezeit 27.02.2021, 17:04 Uhr

Weil die Infektionszahlen wieder steigen, verschärft die italienische Regierung die Corona-Bestimmungen in fünf der insgesamt 20 Regionen. Erstmals seit Ende Januar wurden mit Basilikate und Molise zwei Regionen als rote Zone eingestuft. Die höchste der vier Risikostufen bedeutet, dass ab Montag alle Bars, Restaurants und Geschäfte mit nicht lebensnotwendigen Waren schliessen müssen. In der Lombardei, dem Piemont und den Marken wurde die Stufe von gelb auf orange erhöht. Entwarnung gibt es dagegen auf Sardinien. Die Insel soll als erste Region überhaupt als weisse Zone gelten. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.