02.11.2020, 16:41 Uhr ITA: Neue Massnahmen gegen Coronavirus

1 min Lesezeit 02.11.2020, 16:41 Uhr

Im Kampf gegen das Coronavirus verschärft Italien die Massnahmen weiter. So müssen grosse Einkaufszentren an Wochenenden schliessen und es soll neue nächtliche Ausgangssperren geben, sagte Ministerpräsident Giuseppe Conte. Die Mitte-Links-Regierung plant für öffentliche Transportmittel eine Obergrenze, nach der nur die Hälfte der Plätze besetzt werden darf. Ausserdem wird ganz Italien in drei Risikozonen eingeteilt. Reisen in und aus Hochrisikozonen sollen beschränkt werden. Mit der neuen Aufteilung wolle man gezielter auf die unterschiedliche Lage in verschiedenen Gebieten reagieren. Ein landesweiter Shutdown sei bisher aber nicht geplant. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.