03.05.2021, 17:20 Uhr ISR: Staatskontrolleur erhebt Vorwürfe

1 min Lesezeit 03.05.2021, 17:20 Uhr

Nach der Massenpanik mit 45 Todesopfern an einem religiösen Fest in Israel erhebt der Staatskontrolleur Matanjahu Englman schwere Vorwürfe. Seine Behörde habe mehrfach vor den Gefahren für Gläubige an dem Ort gewarnt, sagte er an einer Pressekonferenz. Das Unglück hätte demnach verhindert werden können. Dazu verwies Englman auf zwei Berichte seiner Behörde aus den vergangenen Jahren. Der Staatskontrolleur überwacht in Israel die Arbeit von Regierung und Behörden. Er will nun zum tragischen Vorfall von vergangener Woche einen Sonderbericht anfertigen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.