Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Irène Cramm wird neue Chefin
  • Aktuell
  • Bourbaki Panorama
Iréne Cramm (50). (Bild: zVg)

Irène Cramm wird neue Chefin

2 min Lesezeit 04.04.2016, 13:55 Uhr

Sesselwechsel: Der Stiftungsrat ernannte die Luzernerin Irène Cramm per 1. April 2016 als Museumsleiterin und Geschäftsleitungsmitglied der Stiftung Bourbaki Panorama. Die 50-Jährige tritt die Nachfolge von Ute K. Würthenberg an, wie die Stiftung am Montag mitteilt.

Irène Cramm sei in der Luzerner Museums- und Kulturszene vernetzt und habe sich darüber hinaus in den letzten acht Jahren einen breiten internationalen Erfahrungsschatz im Kunstmanagement bei der Galerie Urs Meile Beijing-Lucerne erworben.

Davor war Irène Cramm viele Jahre in der Kommunikationsberatung tätig und leitete Mandate für diverse Kulturbetriebe und Museen, unter anderem für das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern.

Ziel: App bekannter machen

Irène Cramm ist ausgebildete Primarlehrerin und hat anschliessend im Bereich Marketing und Medienarbeit weiterstudiert. «Mein pädagogischer Hintergrund wird mir beim Bourbaki Panorama bestimmt zugute kommen. Etwa in der Vermittlung oder wenn es darum geht, historische Ereignisse auch zu aktuellen Fragen in Bezug zu setzen», so Irène Cramm über ihre künftige Tätigkeit.

Ganz oben auf ihrer Prioritätenliste steht die Bekanntmachung von «My Bourbaki Panorama». Die vor kurzem lancierte App für Tablets gilt als Pionierprojekt in der Museumsvermittlung und soll den Besuch im Panorama attraktiver machen.

«Die Ausstrahlungskraft des historischen Rundbildes bietet sowohl thematisch als auch räumlich und medial viel Potential», ist Irène Cramm überzeugt. «Ich freue mich darauf, auch aktuelle, zeitgenössische Bezüge zu Themen in Kunst, Kultur und Gesellschaft zu schaffen, möchte aber stets daran erinnern, welchem geschichtlichen Ereignis wir dieses Kulturgut verdanken.»

Hinweis: Lesen Sie dazu auch den Artikel «Neue App fürs Bourbaki Panorama»

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF