16.04.2021, 16:41 Uhr Iran: Uran auf 60 Prozent angereichert

1 min Lesezeit 16.04.2021, 16:41 Uhr

In Iran haben Wissenschafter in der Nacht auf Freitag erstmals Uran bis auf 60 Prozent angereichert, wie der Parlamentspräsident auf Twitter bekannt gab. Iran hatte den Schritt am Donnerstag angekündigt, als Reaktion auf den Sabotageangriff auf eine Atomanlage. Deutschland, Frankreich und Grossbritannien reagierten mit Besorgnis. Die Herstellung von hoch angereichertem Uran sei ein wichtiger Schritt zum Bau von Atomwaffen. Dazu sei jedoch ein Reinheitsgrad von 90 Prozent notwendig. Die Ankündigung Irans erfolgt mitten in den Diskussionen um eine Wiederbelebung des internationalen Atomabkommens von 2015. Dieses lässt Anreicherungen von maximal 3,67 Prozent zu. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.