11.04.2021, 18:58 Uhr Iran sieht Zwischenfall als «Terrorakt»

1 min Lesezeit 11.04.2021, 18:58 Uhr

Der Zwischenfall in der iranischen Atomanlange Natans sei ein Akt des Terrorismus gewesen. Das sagte der Chef der iranischen Atomenergiebehörde laut dem Staatsfernsehen. Iran behalte sich vor, gegen die Urheberschaft des Anschlags Massnahmen zu ergreifen. Wer für den Anschlag verantwortlich sein könnte, sagte er nicht. In der iranischen Atomanlage Natans hatte es am Sonntagmorgen Probleme mit dem Stromnetz gegeben. Radioaktivität sei keine ausgetreten, teilte die nationale Atomenergiebehörde mit. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.