17.02.2021, 02:09 Uhr Iran reduziert Zusammenarbeit mit IAEA

1 min Lesezeit 17.02.2021, 02:09 Uhr

Iran will seine Zusammenarbeit mit den Inspektoren der internationalen Atom-Energiebehörden IAEA reduzieren. Das teilte die Behörde in Wien mit. Ausgesetzt wird demnach die Verein-barung, den internationalen Inspektoren kurzfristige Besuche zu erlauben und die Durchführung von freiwilligen Transparenzmassnahmen aus dem Atomabkommen. Bereits am Montag hatte Teheran damit gedroht, die Inspektionen einzuschränken, falls es bis zum Ende des Monats keinen Durchbruch im Atomstreit mit den USA geben sollte. Viele Punkte dieses Abkommens werden von Iran ohnehin nicht mehr befolgt – als Reaktion auf den Ausstieg der USA aus dem Vertrag. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.