30.08.2019, 18:37 Uhr Iran legt sich weitere Uranvorräte zu

1 min Lesezeit 30.08.2019, 18:37 Uhr

Seit dem Teilausstieg aus dem Atomabkommen hat Iran die in der Vereinbarung geltende Obergrenze der erlaubten Uranvorräte deutlich überschritten. Das geht aus einem Bericht der Internationalen Atomenergiebehörde IAEA hervor, wie Nachrichtenagenturen berichten. Iran besitze inzwischen 241,6 Kilogramm niedrig angereichertes Uran. Mit dem Verstoss gegen das Atomabkommen will Iran die internationale Gemeinschaft unter Druck setzen, die wirtschaftlichen Zusammenarbeit auszubauen. Im vergangenen Jahr waren die USA aus dem Abkommen ausgestiegen. In diesem Jahr setzte dann der Iran einen Teil seiner Verpflichtungen aus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.