31.12.2020, 22:36 Uhr Iran beschuldigt USA, Krieg zu suchen

1 min Lesezeit 31.12.2020, 22:36 Uhr

Der iranische Aussenminister hat die USA beschuldigt, einen Vorwand für einen Krieg zu suchen. Das schrieb Mohammad Javad Zarif auf Twitter. Zudem würden die USA mit ihren Bomberflügen in die Region Milliarden verschwenden. Am Mittwoch waren zwei atomwaffenfähige US-Bomber vom Typ B-52 im Rahmen einer Aufklärungsmission über die Golfregion geflogen. Laut US-Präsident Donald Trump hatten US-Geheimdienste Hinweise auf eine mögliche militärische Aktion durch Iran. Im Anschluss an Zarifs Tweet kündigte der kommissarische US-Verteidigungsminister Christopher Miller an, den US-Flugzeugträger «Nimitz» abzuziehen. Iran erwähnte er dabei nicht. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.