06.02.2020, 00:18 Uhr Irak: Tote bei Zusammenstössen

1 min Lesezeit 06.02.2020, 00:18 Uhr

Bei gewalttätigen Auseinandersetzungen in Irak sind mindestens sechs Menschen getötet worden. Laut Informationen aus Sanitäter- und Sicherheitskreisen seien die Menschen erschossen worden. Anhänger des schiitischen Klerikers Moktada al-Sadr hätten ein Protestlager von Regierungsgegnern gestürmt, es gebe mindestens 20 Verletzte. Al-Sadr hatte zuvor erklärt, die Regierung des designierten Ministerpräsidenten Mohammed Allawi bei der Wiederherstellung von Ruhe und Ordnung zu unterstützen. In Irak protestieren Oppositionelle seit Oktober gegen die ihrer Meinung nach korrupte Regierung Iraks. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF