17.11.2020, 22:22 Uhr Irak: Raketen in Richtung US-Botschaft

1 min Lesezeit 17.11.2020, 22:22 Uhr

In Irak sind laut den Behörden vier Raketen in Richtung der US-Botschaft in Baghdad abgefeuert worden. Dabei wurden mindestens zwei Personen verletzt. Die Raketenangriffe folgten kurz nachdem die USA am Dienstag einen weiteren Truppenabzug aus dem Irak und aus Afghanistan angekündigt hatten. Bis zum 15. Januar werde die Zahl der Soldatinnen und Soldaten auf jeweils etwa 2500 reduziert, hiess es. Ob die Angriffe damit in Verbindung stehen, ist offen. Bisher hat sich noch niemand zum Raketenanschlag bekannt. Auf die US-Botschaft in der irakischen Hauptstadt hat es in der Vergangenheit immer wieder Angriffe gegeben.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.