04.01.2020, 19:44 Uhr Irak: Raketen auf Luftwaffenstützpunkt

1 min Lesezeit 04.01.2020, 19:44 Uhr

Mehrere Raketen sind laut Angaben des irakischen Militärs in der schwer gesicherten Grünen Zone eingeschlagen, ebenso im Bagdader Stadtviertel Dschadria und im Stützpunkt Al-Balad, 80 Kilometer nördlich von Iraks Hauptstadt. Die US-Truppen seien in Alarmbereitschaft versetzt worden. Hubschrauber kreisten über dem Stützpunkt am Himmel. Es habe keine Toten gegeben, gab das Militär bekannt. Beim Granatenangriff auf Dschadria sind Polizeikreisen zufolge fünf Personen verletzt worden. Bei der Attacke in der Grünen Zone gab es laut Polizeikreisen keine Opfer. Die Rakete des Typs Katjuscha sei nahe der US-Botschaft eingeschlagen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.