13.02.2020, 21:20 Uhr Irak: Hunderte Frauen gehen auf Strasse

1 min Lesezeit 13.02.2020, 21:20 Uhr

Bei Protesten gegen die Regierung sind in Irak Hunderte Frauen zusammen mit männlichen Demonstranten auf die Strasse gegangen. Sie widersetzten sich damit einer Anordnung des einflussreichen Schiitenführers Moktada al-Sadr. Dieser hatte gefordert, dass Männer und Frauen getrennt demonstrieren. Die Demonstrantinnen im Zentrum der Hauptstadt Bagdad und in der südlichen Stadt Nasirijah wurden durch Männer geschützt, die mit ihren Armen einen Ring um sie bildeten. Bei den regierungskritischen Protesten in Irak wurden laut Menschenrechtsorganisationen seit Oktober mehr als 500 Menschen getötet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.