Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
News
Investorenfrage spaltet FCL-Fans
  • Aktuell
Was passiert mit dem FCL? Mittlerweile herrscht auch unter den Fans Uneinigkeit. (Bild: ain)

Nach Boykott-Aufruf Investorenfrage spaltet FCL-Fans

2 min Lesezeit 30.06.2020, 07:36 Uhr

Die United Supporters Luzern (USL) wollen der FCL-Führung Druck machen, indem sie den Abo-Verkauf boykottieren. Die Vereinigten FCL Fan Clubs sehen das jedoch anders.

Die Unsicherheit über die Zukunft des FCL sorgt in den Reihen der Fans für intensive Diskussionen. Erst vergangene Woche rief der Dachverband der FCL-Fanclubs, die United Supporters Luzern (USL), dazu auf, auf den Kauf eines Saisonabos zu verzichten. So wollten die USL Druck auf die FCL-Führung machen (zentralplus berichtete).

Hintergrund: Seit einiger Zeit wird darüber spekuliert, ob der FCL an einen ausländischen Investor verkauft wird. Das wollen die Fans um jeden Preis verhindern. Nun haben sich auch die Vereinigten FCL Fan Clubs (VFFC) eingeschaltet. Sie raten jedoch davon ab, den Saisonabo-Verkauf zu boykottieren. «Zwar haben wir Verständnis für die Sorge um die weitere Zukunft des FC Luzerns, stellen uns aber klar gengen jedes Fan-Verhalten, welches dem FCL Schaden zufügt», heisst es in einer Mitteilung.

Lockdown als grosse Herausforderung für den FCL

Auch die VFFC wollen für die Investorenfrage eine regionale Lösung finden. «Aber dies mit der aktuellen Lage zu vermischen, erachten wir als unredlich. Mit einem Boykottaufruf an die Saisonkartenkäufer etwas erzwingen zu wollen, ist kein geeignetes Mittel und eines wahren FCL-Fans unwürdig.»

Der FCL habe die aktuelle Situation nicht selbst verschuldet. «Im harten und immer finanzintensiveren Fussballgeschäft ist ein staatlich verordnerter Lockdown eine grosse Herausforderung an jeden Fussballklub.» Dass nun die USL ein Loch in den Rumpf des «FCL-Schiffs» bohren wollten, dürfe nicht sein.

Die VFFC rufen deshalb ihre eigenen Leute dazu auf, ein Abo für die Saison 20/21 zu kaufen. «Hohe Abo-Verkäufe sichern dem FCL finanzelle Mittel und zeigen der Mannschaft, dass Sie einen grossen Rückhalt hat», so die Begründung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.