23.11.2020, 07:46 Uhr Investmentfirma will Aryzta übernehmen

1 min Lesezeit 23.11.2020, 07:46 Uhr

Die US-amerikanische Investementfirma Elliott will den Schweizer Backwarenkonzern Aryzta übernehmen. Elliott hat entsprechende Berichte bestätigt. Man habe dem Verwaltungsrat von Aryzta angeboten, alle ausstehenden Aktien zu übernehmen, teilt Elliott mit. Pro Aktie will die Investementfirma 80 Rappen bezahlen, womit Aryzta mit knapp 800 Millionen Franken bewertet wird. Falls der Aryzta-Verwaltungsrat dem Angebot zustimme, werde ein öffentliches Übernahmeangebot lanciert, schreibt Elliott weiter. Bereits vor einigen Monaten hatten Elliott und Aryzta über eine mögliche Übernahme verhandelt. Aryzta brach die Verhandlungen schliesslich aber ab. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.