03.05.2021, 11:45 Uhr Integrationsvorlehre: Projekt erweitert

1 min Lesezeit 03.05.2021, 11:45 Uhr

Seit 2018 können Geflüchtete in der Schweiz eine Integrationsvorlehre absolvieren, mit dem Ziel, finanziell auf eigenen Füssen zu stehen. Jetzt wird das Programm verlängert und auf weitere Personen ausgeweitet, teilt das Staatssekretariat für Migration SEM mit. Ab August könnten auch Jugendliche und junge Erwachsene ausserhalb des Asylbereichs teilnehmen. Davon sollen vor allem Ausländerinnen und Ausländer ohne Berufsausbildung oder Studium profitieren, die bereits in der Schweiz leben. Ziel sei es, so das inländische Arbeitskräftepotenzial besser auszunutzen, so das SEM. In den kommenden zwei Jahren beteiligen sich 17 Kantone an den Massnahmen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.