21.09.2021, 15:14 Uhr Infektionsgeschehen beruhigt sich

1 min Lesezeit 21.09.2021, 15:14 Uhr

Das Infektionsgeschehen habe sich in den letzten Tagen beruhigt. Die Zahl der laborbestätigten Fälle gehe zurück, sagte Patrick Mathys, Leiter Sektion Krisenbewältigung und internationale Zusammenarbeit beim Bundesamt für Gesundheit BAG, an einem Point de Presse. Allerdings könne eine erneute Verschlechterung der Lage rasch zu Druck auf die Intensivstationen führen. Hier sei keine Erleichterung für das betreuende Personal zu sehen. Die Lage bleibe angespannt, so Mathys weiter. Weil die weitere Situationsentwicklung mit vielen Unwägbarkeiten verbunden sei, bestehe ein bedeutendes Risiko, dass eine weitere starke Infektionswelle bevorstehen könnte. (swisstxt)

Du bist noch kein Möglichmacher? Als Möglichmacherin kannst Du zentralplus unterstützen. Mehr erfahren.

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Mach jetzt zentralplus möglich

Unterstütze mit einem freiwilligen Abo

Schon über 350 Personen stehen ein für Medienvielfalt in der Zentralschweiz. Denn guter Lokaljournalismus kostet Geld. Mit deinem freiwilligen Abo machst du zentralplus möglich. Wir sagen danke. Hier mehr erfahren