24.02.2021, 10:49 Uhr Industrie zeigt Corona-Bremsspuren

1 min Lesezeit 24.02.2021, 10:49 Uhr

Die Covid-Pandemie hat der Schweizer Industrie 2020 deutlich zugesetzt. Das wird aus den publizierten Zahlen des Verbands der Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metallindustrie Swissmem sichtbar. Im Vergleich zu 2019 reduzierten sich im Pandemiejahr die Auftragseingänge um 6,5 Prozent. Die Umsätze brachen um fast 10 Prozent ein, die Exporte um gut 11 Prozent. Die globalen Lockerungen der Corona-Massnahmen im zweiten Halbjahr 20 verhinderten noch grössere Verluste und geben laut Swissmem zur Hoffnung Anlass, dass sich die Erholung 2021 fortsetzen wird. Allerdings dämpfe etwa die Frankenstärke den Optimismus. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.