31.08.2020, 17:07 Uhr Indiens Wirtschaft bricht um 24% ein

1 min Lesezeit 31.08.2020, 17:07 Uhr

In Indien ist der grösste Einbruch der Wirtschaft verzeichnet worden, seit die Daten erhoben werden. Das Bruttoinlandprodukt sank von April bis Juni um fast 24 Prozent, im Vergleich zum selben Quartal 2019. Das teilte das Statistikbüro des Landes mit. Es ist der grösste Rückgang seit 1996, als man begann, die Wirtschaftszahlen vier Mal jährlich zu erfassen. Indien hatte strenge Corona-Massnahmen erlassen, welche die wirtschaftlichen Aktivitäten vorübergehend fast zum erliegen brachten. Am Sonntag meldete Indien fast 80’000 registrierte Infektionen an einem Tag, so viele wie kein anderes Land. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.