05.04.2021, 13:23 Uhr Indien: Über 100’000 Fälle an einem Tag

1 min Lesezeit 05.04.2021, 13:23 Uhr

In Indien sind an einem Tag erstmals mehr als 100’000 Corona-Neuinfektionen erfasst worden. Wie aus den Zahlen des indischen Gesundheitsministeriums hervorgeht, ist der reichste Bundesstaat Maharastra mit der Finanzmetropole Mumba am stärksten betroffen. Dort ist inzwischen ein Lockdown an Wochenenden angekündet worden. Trotz den hohen Infektionszahlen gab es vor den Parlamentswahlen grosse Wahlveranstaltungen, zum grossen Pilgerfest Kumbh Mela strömten Hunderttausende Inder zum heiligen Flus Ganges. Anfang des Jahres gab es teils weniger als 10’000 Fälle an einem Tag, beim bisherigen Höchststand im Sommer waren es teils knapp 100’000 pro Tag. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF