31.08.2019, 09:21 Uhr Indien: Muslimen droht Staatenlosigkeit

1 min Lesezeit 31.08.2019, 09:21 Uhr

Die Regierung des indischen Bundesstaats Assam veröffentlichte ein umstrittenes Staatsbürgerregister, in dem insgesamt 31,1 Millionen Menschen verzeichnet sind. 1,9 Millionen Einwohner wurden aber nicht darin aufgenommen. Betroffen sind vor allem muslimische Einwanderer aus dem Nachbarland Bangladesch. Fast zwei Millionen Menschen droht damit nun die Staatenlosigkeit. Das Bürgerregister in Assam gilt als Vorbild für das ganze Land. Kritiker sehen darin einen Versuch der hinduistisch-nationalistischen Regierungspartei BJP von Premierminister Narendra Modi, die Vormachtstellung der Hindus in Indien zu stärken und vor allem die muslimische Minderheit zu verdrängen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.