19.12.2019, 11:16 Uhr IND: Internet in Neu Dehli abgeschaltet

1 min Lesezeit 19.12.2019, 11:16 Uhr

In der indischen Hauptstadt Neu Delhi sind Internet- und Mobilfunkverbindungen teilweise unterbrochen worden. Die Regierung will so weitere Proteste gegen ein neues Einwanderungsgesetz verhindern. Nach Angaben der Nachrichtenagentur AP wurden am Donnerstagmorgen mehr als 100 Personen festgenommen. Auslöser der Proteste ist ein neues Einwanderungsgesetz, wonach in Indien nicht-muslimische Einwanderer einfacher einen indischen Pass erhalten sollen. Für Muslime gilt die Regelung nicht. Muslime, Studenten und Oppositionsparteien kritisieren, dass mit dem Gesetz erstmals Staatsbürgerschaft und Religion verknüpft würden, was gegen die indische Verfassung verstosse. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.