29.11.2020, 14:45 Uhr IND: Halbmarathon trotzt Widrigkeiten

1 min Lesezeit 29.11.2020, 14:45 Uhr

Trotz hoher Corona-Zahlen und ungesunder Luft: In der indischen Hauptstadt Neu Delhi fand am Sonntag der jährliche Halbmarathon statt. Um die Corona-Gefahr einzudämmen, habe es am Eingang des Geländes Thermometer und Geräte zur Messung des Sauerstoffgehalts im Blut gegeben, teilten die Veranstalter mit. Profi-Athleten waren zuvor auf das Coronavirus getestet worden. Neben Profis gingen auch mehr als 13’000 Amateur-Läufer an den Start. Hinzu kam, dass während der Wintermonate die Luft in Neu Delhi besonders schlecht ist, da viele Bauern ihre Ernte-Reste auf den Feldern verbrennen. Auch Abgase von Autos oder aus der Industrie mindern die Luft-Qualität. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.