02.08.2020, 14:35 Uhr IND: Dutzende Tote wegen Billigschnaps

1 min Lesezeit 02.08.2020, 14:35 Uhr

Seit Mittwoch sind im Nordwesten Indiens dutzende Menschen gestorben, weil sie gepanschten Schnaps getrunken hatten. Inzwischen melden die Behörden 98 Todesopfer. Die indische Polizei hat in dem Fall nach eigenen Angaben rund 25 mutmassliche Schmuggler verhaftet und 13 Beamte suspendiert. Unter ihnen seien auch mehrere Polizisten, hiess es. Sie hätten versagt, den Verkauf von gepanschtem Schnaps zu unterbinden. In Indien kommt es immer wieder vor, dass Menschen sterben, weil sie illegal hergestellten Alkohol getrunken hatten. Ein Grund dafür ist, dass sich viele Inderinnen und Inder die teuren Marken-Spirituosen nicht leisten können. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF