In Zug sinkt die Zahl der Startups
  • News
In Zug wurden 2019 weniger Firmen gegründet. (Bild: Emanuel Ammon/Aura)

Mehr Firmen-Gründungen in Luzern In Zug sinkt die Zahl der Startups

1 min Lesezeit 01.01.2020, 10:15 Uhr

In zwanzig Kantonen der Schweiz konnte 2019 die Anzahl Neugründungen gesteigert werden, nur sechs Kantone verzeichnen Rückgänge – darunter ist der Kanton Zug.

Die meisten Kantone zeigen gegenüber dem Vorjahr einen leichten bis starken Anstieg der Gründungszahlen auf. In der Zentralschweiz sind die Kantone mit dem stärksten prozentualen Wachstum Uri mit +5 Prozent, sowie Schwyz und Nidwalden je +4 Prozent. In Luzern wurden +2 Prozent mehr Firmen gegründet als 2018.

Nur sechs Kantone verzeichnen prozentuale Einbussen. So auch Zug, wo -9 Prozent weniger Firmen gegründet wurden als im Vorjahr.

Betrachtet man die Grossregionen, so verzeichnen die Ostschweiz (+7%), das Espace Mittelland (+6%), die Südwestschweiz (+4%) sowie die Nordwestschweiz und Zürich (+2%) Zunahmen. Die Zentralschweiz (-2%) und das Tessin (-0,3%) hingegen verzeichnen eine Abnahme der Gründungen gegenüber dem Vorjahr, wie das Institut für Jungunternehmen (IFJ) mitteilt.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.