Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
In Rotkreuz soll ein neues Hotel entstehen
  • Aktuell
  • Hotellerie
So könnte die Überbauung Chäsimatt künftig aussehen. Im Hintergrund knapp zu erkennen: Winzige Kletterer am alten Chäsigebäude. (Bild: zVg)

Überbauung in der Chäsimatt In Rotkreuz soll ein neues Hotel entstehen

1 min Lesezeit 27.08.2018, 11:28 Uhr

Das neue Hotel auf der Rotkreuzer Chäsimatt soll maximal 50 Zimmer umfassen.

Anfangs Juni hat die Rischer Gemeindeversammlung dem Bebauungsplan der Chäsimatt zugestimmt (zentralplus berichtete). Damit wurde der Startschuss für die Vorprojektphase gelegt. Wie das Onlineportal für Hotellerie «htr.ch» berichtet, soll eine Blockrandüberbauung mit 15 leicht differenzierten Gebäuden entstehen, in denen Wohnungen, Gewerbe und Hotelzimmer Platz finden.

Gegenüber zentralplus bestätigte der Vertreter der Bauherrschaft des Projekts Chäsimatt, dass das Hotel dem Apart-Hotel Rotkreuz angegliedert werden soll. Insgesamt sollen maximal 50 Zimmer gebaut werden. Allerdings sei noch nicht klar, ob man so viele umsetze.

Unterstütze Zentralplus

Neben dem Hotel und dem  2000m2 grossen Landi-Laden planen die Bauherren verschiedene Gastronomieangebote, Dienstleister und Verkaufsläden. Das Gemeinschaftsprojekt der Landi Zugerland Genossenschaft und der Rotkreuzhof Immobilien AG anfangs 2023 vollendet und bezugsbereit sein. 

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare