30.04.2021, 05:35 Uhr In Nordisrael kam es zur Massenpanik

1 min Lesezeit 30.04.2021, 05:35 Uhr

Im Norden Israels ist es bei einem jüdischen Fest mit Tausenden Menschen zu einer Massenpanik gekommen. Nach Angaben einer israelischen Hilfsorganisation sind dabei mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen, Dutzende weitere seien verletzt worden. Ein Sprecher eines Rettungsdienstes sprach von einer «unfassbaren Katastrophe».In Meron, rund 50 Kilometer nordöstlich der Hafenstadt Haifa, begingen Zehntausende Ultraorthodoxe den jüdischen Feiertag Lag Baomer. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.