Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!

10.09.2019, 20:56 Uhr In Bern lebende Geigerin geehrt

1 min Lesezeit 10.09.2019, 20:56 Uhr

Die in Bern lebende Geigenspielerin Patricia Kopatchinskaja ist mit dem Würth-Preis der Jeunesses Musicales Deutschland ausgezeichnet worden. Die 1977 geborene Violinistin mit moldauisch-schweizerischen Wurzeln werde für ihren «mutigen Weg quer durch den Klassiksektor» gewürdigt, teilte die Stiftung Würth in Künzelsau mit. Mit unbändiger Neugier spüre sie überraschende Aspekte im scheinbar Vertrauten auf und widme sich spannenden Konzepten der zeitgenössischen Musikszene. Der mit 15’000 Euro dotierte Preis wird seit 1991 verliehen und von der Stiftung Würth gefördert.

Unterstütze Zentralplus
War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare