08.08.2020, 02:59 Uhr Immer mehr Flüchtlinge am Ärmelkanal

1 min Lesezeit 08.08.2020, 02:59 Uhr

Grossbritanniens Regierung ist besorgt wegen der steigenden Zahl an Migranten, die von Frankreich kommend den Ärmelkanal in kleinen Booten überqueren. «Die Franzosen müssen sicherstellen, dass Migranten, die beim Versuch erwischt werden, Grossbritannien per Boot zu erreichen, es nicht wieder machen», schrieb Minister Chris Philp in der Zeitung «Telegraph». Es gebe mittlerweile einen inakzeptablen Anstieg solcher Fälle. Philp will bald Frankreichs Regierung zum Handeln drängen. Laut BBC versuchten in diesem Jahr bereits fast 4000 Menschen in mehr als 300 kleinen Booten, den Ärmelkanal zu überwinden. Die meisten stammen aus Jemen, Ägypten, Sudan und dem Irak. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.