zentralplus

Drei-Sterne-Haus mit Bar In der Tribschen Luzern entsteht ein Hotel

So stellt sich die Tavolago AG das «Stadthotel Tribschen» vor. (Bild: zvg)

Es entsteht ein neues Hotel in Luzern: Dem baufälligen Bürogebäude direkt nach der Luzerner Langensandbrücke soll Leben eingehaucht werden. Innerhalb der kommenden vier Jahre baut die Tavolago AG daraus das «Stadthotel Tribschen».

Im Tribschen-Langesandquartier der Stadt Luzern wird ein neues Stadthotel gebaut. Das Bürogebäude der HG Commerciale und der Zentralschweizerischen Baumeisterverbände an der Tribschenstrasse 9 soll einem modernen Neubau weichen, wie die Tavolago AG mitteilt. Geplant ist ein Drei-Sterne-Hotel mit 140 Zimmern für Einzeltouristen, Paare, Familien, Geschäftsreisende und Vereine. Derzeit trägt das Projekt den Titel «Stadthotel Tribschen».

Im Slider siehst du, wie das bisherige Gebäude an der Tribschenstrasse 9 aussieht. Und wie die Tavolago AG sich den Neubau vorstellt.

Für das neue Hotel ist in Abstimmung mit der Stadt Luzern ein Architekturwettbewerb durchgeführt worden. Überzeugt hat letztlich das Projekt des Luzerner Architekturbüros Lütolf und Scheuner Architekten GmbH. «Das Projekt ist mit seiner eleganten und gut proportionierten Fassadengestaltung ein würdiger neuer Quartierbaustein im Kontext!», äussert sich Daniel Scheuner der Lütolf und Scheuner Architekten in der Mitteilung.

Neues Hotel in Luzern: Quartier profitiert

Doch nicht nur Touristen soll das künftige Hotel überzeugen: «Das Stadthotel wird sich von anderen Hotels und international standardisierten Hotelketten in der Stadt Luzern deutlich abheben. Es ist auf das Quartier ausgerichtet und abgestimmt», wird Fredy Wagner, Geschäftsleiter der Tavolago AG, zitiert.

So wird es im Erdgeschoss eine öffentliche Bar und eine Kaffeelounge geben. Weiter seien «frei zugängliche Begegnungszonen mit Arbeits-, Sitzungs- und Verweilmöglichkeiten» für Gäste und Luzernerinnen geplant.

Aktuell läuft ein Interior-Design-Wettbewerb. Die Baueingabe bei der Stadt Luzern ist für das Jahr 2022 geplant.

zur Startseite
4 Minute Lesezeit Bis jetzt hat es nicht funktioniert Christian Gentner als FCL-Captain: Löst er das Rätsel? 28.01.2022, 16:36 Uhr
2 Minute Lesezeit Blockade der Seebrücke Platz da! Klimastreik-Aktion gegen Autos in der Stadt Luzern 28.01.2022, 16:34 Uhr
2 Minute Lesezeit Besucher dürfen zurück ins Spital Luzerner Kantonsspital lockert Besuchsverbot 28.01.2022, 12:50 Uhr
5 Minute Lesezeit Führung mit dem Smartphone Neuer Stadtrundgang zeigt Luzerns Verbindung zum Holocaust 28.01.2022, 05:06 Uhr
6 Minute Lesezeit Die Gemeinde sieht keinen Handlungsbedarf Gefährlicher Spielplatz bereitet Walchwiler Eltern Kummer 28.01.2022, 05:02 Uhr
5 Minute Lesezeit Anna Hug und Marianne Wüthrich übernehmen Guetzli-Firma Hug setzt auf doppelte Frauen-Power 27.01.2022, 15:09 Uhr
1 Minute Lesezeit Guuggertreffen mit 3G-Regel Vorfasnacht Willisau: 50 Personen mit Corona angesteckt 27.01.2022, 13:27 Uhr
4 Minute Lesezeit Debatte um Tourismusvision Tourismusleiter in Stadt Luzern gibt’s nur befristet 27.01.2022, 12:23 Uhr
4 Minute Lesezeit Durchbruch eher Zufall als Strategie? Alounga und der zweifelhafte FCL-Plan mit den Talenten 27.01.2022, 09:49 Uhr
6 Minute Lesezeit 2'500 Franken pro Monat Bedingungsloses Grundeinkommen steht in Luzern vor Comeback 27.01.2022, 05:00 Uhr