27.10.2020, 17:04 Uhr Illi und Blancho verurteilt

1 min Lesezeit 27.10.2020, 17:04 Uhr

Zwei Vorstandsmitglieder des Islamischen Zentralrats Schweiz sind verurteilt worden, Qasim Illi zu 18 Monaten Haft bedingt und Nicolas Blancho zu 15 Monaten bedingt. Sie hätten radikale Propaganda-Videos verbreitet und so gegen das Al-Kaida- und IS-Gesetz verstossen, urteilte das Bundesstrafgericht in Bellinzona. Weil die Verurteilten dem Gericht unentschuldigt fernblieben, müssen sie zudem je eine Busse von 500 Franken bezahlen. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.