20.01.2021, 10:12 Uhr Illegale Entsorgung in Blausee

1 min Lesezeit 20.01.2021, 10:12 Uhr

Transportfirmen haben hunderte Tonnen belastetes Material nach Blausee im Berner Oberland geführt, um es dort illegal zu entsorgen, wie Recherchen der SRF-Sendung Rundschau und der Berner Zeitung zeigen. Ein Grossteil der Transporte kam demnach aus dem Kanton Zürich. Der Steinbruch Blausee war bereits in den Schlagzeilen, weil die BLS dort giftigen Schotter aus dem Lötschbergtunnel deponieren und aufbereiten liess. Im See unterhalb des Steinbruchs kam es zuletzt immer wieder zu Fischsterben. Die Behörden haben im Zusammenhang mit den neusten Enthüllungen ein Strafverfahren eröffnet. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.