Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Ida Glanzmann will nicht mehr Stiftungsratspräsidentin sein
  • Aktuell
  • Politik
Ida Glanzmann-Hunkeler, CVP, bisher.

Nationalrätin legt Pro Senectute Mandat nieder Ida Glanzmann will nicht mehr Stiftungsratspräsidentin sein

1 min Lesezeit 03.12.2019, 14:00 Uhr

Zwei Rücktritte im Stiftungsrat von Pro Senectute Kanton Luzern per Ende Mai 2020: Präsidentin Ida Glanzmann und Stiftungsratsmitglied Marlene Odermatt kündigten am Dienstag ihren Rückzug an.

Ida Glanzmann wird auf Ende Mai 2020 als Stiftungsratspräsidentin von Pro Senectute Kanton Luzern zurücktreten, wie die Organisation am Dienstag mitteilt. Ihren Rücktritt habe sie bereits an der Stiftungsratssitzung vom 10. April und an der Stiftungsversammlung vom 29. Oktober bekanntgegeben, heisst es weiter.

Die Findungskommission setzt sich aus drei Stiftungsratsmitgliedern zusammen und wird nach einem weiteren Stiftungsratsmitglied suchen. Denn auch Stiftungsrätin Marlene Odermatt wird Ende Mai 2020 zurücktreten. Odermatt ist seit drei Jahren im Stiftungsrat, Ida Glanzmann seit 18 Jahren. Die neuen Mitglieder werden an der Stiftungsversammlung vom 26. Mai 2020 gewählt.

Unterstütze Zentralplus

Dieser Schritt hat demnach nichts mit den Vorwürfen von linker Seite zu tun, Glanzmann habe ihr Pro-Senectute-Mandat als Wahlkampfvehikel benutzt, schreibt die «Luzerner Zeitung». Dort wird auch vermeldet, Damian Müller selbst stelle sich nicht fürs Präsidium zur Verfügung.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare