07.03.2021, 20:34 Uhr Huthi-Rebellen: Angriff auf Ölkonzern

1 min Lesezeit 07.03.2021, 20:34 Uhr

In Jemen spitzt sich der Konflikt zwischen der von Saudi-Arabien unterstützten Regierung und den iran-treuen Huthi-Rebellen zu. Diese erklärten, sie hätten 14 militärische Drohnen und 8 Raketen gegen Ziele in Saudi-Arabien eingesetzt, darunter auch gegen Anlagen des staatlichen Ölkonzerns Aramco im Küstenort Dammam am Persischen Golf. Ein saudischer Armeesprecher hatte zuvor erklärt, 12 Kampfdrohnen und 2 Raketen seien abgefangen worden. Die USA riefen ihre Landsleute in Saudi-Arabien zur Vorsicht auf. Zugleich flog die US-Luftwaffe erneut mit zwei B52-Langstreckenbombern über die Region. (swisstxt)

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Die zentralplus Redaktion wünscht Dir einen schönen Tag!

Wir möchten einfach kurz Danke sagen. Danke, dass du zentralplus liest.