Jetzt Community-Mitglied werden und profitieren!
Hurra! Die Wahlliste von Januela Most ist komplett
  • Regionales Leben
  • Fasnacht
Daumen hoch: Manuela Jost unterstützt Januela Most bei den Wahlen 2024. (Bild: wia)

Januela Most trinkt Most mit Manuela Jost Hurra! Die Wahlliste von Januela Most ist komplett

2 min Lesezeit 24.02.2020, 18:24 Uhr

An einem rüüdig warmen Güdismäntig erhält Januela Most prominente Unterstützung aus dem Stadthaus. Klar ist schon jetzt: Die beiden bestangezogenen Frauen könnten die Wahlen 2024 gemeinsam entscheiden.

GLP-P-Politikerin Januela Most will Stadtberaterin werden. Dafür sammelt sie an der Fasnacht Listenpartner (zentralplus berichtete). Nach einem erfolgreichen SchmuDo fehlt ihr nur noch eine einzige Unterschrift auf ihrer Liste für die Wahlen 2024 .

Mit der Unterschrift von Stadträtin Manuela Jost von der Schwesterpartei GLP will sie diese Liste am Montag nun komplett machen. Weil Januela Most am Samstag an der Power Night der Vikinger eins über den Durst getrunken hat, ist sie am Mittag noch etwas wacklig auf den Beinen. Sie kommt aber immerhin optisch frisch daher.

Ohne Dööpiess, aber immer noch mit modischem Flair

So stolziert Januela Most guten Mutes durch die Stadt Luzern. Sie scheint etwas überrascht, als sie die amtierende Baudirektorin Manuela Jost plötzlich und total zufällig ohne Dööpiess und Schtögelischuhe vor dem Stadthaus erwischt. «Nein, so gehe ich normalerweise nicht an die Fasnacht», sagt Jost lachend. Sie sei eben noch bei der Arbeit.

Trotzdem fällt auf: Auch in ziviler Kleidung beweist Jost als GLP-Politikerin modisches Gespür mit ihrer Schirmmütze und dem passenden Mantel. Ihr farbiger Schal erinnert Most sogar entfernt an eine gut sortierte Auswahl von Konfetti.

Nach zahlreichen Komplimenten an Jost und ein paar Gläsern alkoholfreiem Most, fruchten Mosts diplomatische Bemühungen: «Januela hat meine volle Unterstützung», so Jost, bevor sie mit wasserfester Farbe zur Signatur auf der Wahlliste an Mosts Rücken ansetzt. Mit noch einem Schluck Most stossen die beiden auf die neu geschaffene Allianz an. «Prost!»

Der Baum wankt, fällt aber nicht

Bevor Manuela Jost wieder zurück ins Büro huscht, wo eine lange To-do-Liste auf sie wartet, bringt sie Januela Most noch den «Baum» bei, eine berühmte Yoga-Pose. «Locker bleiben, nicht so verkrampft, ähm, okay», sagt sie mit Blick auf Most.

Diese wird im Nachhinein zugeben, etwas nervös gewesen zu sein, mit einer so prominenten Yoga-Lehrerin zu praktizieren. Immerhin: Der Most-Baum wankte, fiel aber nicht. Noch hat Januela Most ja etwas Zeit zum üben.

Die Liste muss bis am Aschermittwoch eingereicht sein

Im Idealfall wird Most im Jahr 2024 gleich nahtlos an die Amtszeit von Manuela Jost anknüpfen. Oder die beiden werden sich das Amt im Jobsharing teilen, sollten sie beide gewählt werden. Darüber haben sie allerdings noch nicht gesprochen.

Zunächst gibt es für Januela Most noch eine wichtige Aufgabe zu erledigen: Die Liste der GLP-P muss noch eingereicht werden. Die Frist läuft am Aschermittwoch ab.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

In diesen Artikel haben wir viel Zeit investiert. Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

0 Kommentare

Abonniere den Newsletter

Und erhalte unsere Post ganz nach Deinen Bedürfnissen und Wünschen: Täglich oder wöchentlich.