Hünenberg: Unbekannte brachen in die «Landi» ein
  • News
  • Polizei
Täter brechen am Sonntag in mehrere Büros ein. (Bild: Zuger Polizei)

Mehrere Zehntausend Franken entwendet Hünenberg: Unbekannte brachen in die «Landi» ein

2 min Lesezeit 1 Kommentar 11.05.2021, 14:17 Uhr

In Hünenberg brechen zwei Unbekannte in die «Landi» und mehrere Büros ein. Es wurde ein Tresor aufgebrochen und mehrere 10’000 Franken gestohlen. Die Täterschaft flüchtete zu Fuss.

In Hünenberg verschaffen sich Unbekannte gewaltsam Zutritt in das Verkaufsgeschäft der «Landi» an der Chramerstrasse, teilt die «Zuger Polizei» in einer Mitteilung mit. Dort entwendeten zwei unbekannte Männer am Sonntag zwischen 00:45 und 03:30 Uhr mehrere Werkzeuge, die sie in der Folge für weitere Einbrüche im gleichen Gebäude benutzten.

Die Täterschaft arbeitete sich durch das Treppenhaus bis in den 3. Stock des Gebäudes vor und verschaffte sich dabei Zutritt in acht unterschiedliche Büroräumlichkeiten. Diese wurden in der Folge durchsucht. In einem der Büros wurden die Täter dann fündig. Ein Tresor wurde aufgebrochen und das darin aufbewahrte Bargeld in der Höhe von mehreren Zehntausend Franken gestohlen. In den übrigen Räumlichkeiten wurde nichts entwendet.

Im Anschluss daran begaben sich die beiden Einbrecher zum gegenüberliegenden Gebäude und versuchten dort ebenfalls einzubrechen. Bei diesem Vorhaben wurden sie jedoch durch einen Zeitungsverträger gestört, worauf sie zu Fuss die Flucht ergriffen. Das zuvor in der Landi gestohlene Werkzeug liessen die Täter im Gebäude wie auch im Freien zurück. Die Zuger Polizei teilt mit, dass der angerichtete Sachschaden beträchtlich sei. Die Ermittlungen zur Täterschaft seien noch im Gang.

War dieser Artikel nützlich für Dich?

Ja

Nein

War dieser Artikel nützlich für Dich?
Löse ein freiwilliges Abo und hilf uns, Artikel wie diesen auch in Zukunft anzubieten.

CHF

Deine Meinung ist gefragt!

Um kommentieren zu können, musst Du auf zentralplus eingeloggt sein. Bitte logge dich ein oder registriere dich jetzt und profitiere von den Vorteilen für z+ Community Mitglieder.

Deine Meinung ist gefragt!

1 Kommentare
  1. Seppi Bühler, 11.05.2021, 16:25 Uhr

    Da muss aber mindestens ein grosser Lastwagen für den Abtransport verwendet worden sein, wenn man in der Landi für eine fünfstellige Summe Diebesgut erbeutet hat.
    Edelweisshemden aus Kolumbien oder Gartentische mit brasilianischem Holz, hergestellt in Vietnam zum Beispiel..

Wie viel ist Dir unabhängiger Journalismus wert?

Schön besuchst Du zentralplus. Für Dich gehen wir vor Ort, sind mitten drin und nahe dran. Doch ganz gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Um die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben, benötigen wir Deine Unterstützung. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

Schön besuchst Du zentralplus. Du verwendest einen Adblocker. Werbung ist für eine wichtige Einnahmequelle, die uns hilft, die unabhängige Stimme zu den Grossverlagen in der Zentralschweiz zu bleiben. Denn gratis geht Qualitätsjournalismus nicht. Zeig uns mit Deinem freiwilligen Abo oder einem einmaligen Beitrag, was wir Dir wert sind.

CHF